Archive: Episoden

Das Museum Vieille Montagne

Jedes dritte Haus eine Kneipe, kaum Steuern und nur ein Polizist für ein ganzes Land. In der heutigen Folge geht es um Neutral-Moresnet, ein kleines Gebiet im heutigen Belgien, das über Jahrzehnte umstrittenes Gebiet war und zum ersten Esperanto-Staat der Welt werden sollte. Existieren konnte dieses unmögliche Land nur weil sich Preußen und die Niederlande, später Belgien, nicht darauf einigen konnten, wem die darauf liegende Zinkmine gehören sollte. Warum diese Mine so wichtig war und was aus Neutral-Moresnet wurde, hat Ralph bei seinem Besuch im Museum Vieille Montagne in Kelmis erfahren. Dort hat er mit der Direktorin Celine Ruess gesprochen, die diese Folge nicht nur mit ihrer Stimme, sondern auch mit viel Hintergrundwissen versorgt hat.

Das Peitschenmuseum

Killer – ja richtig gelesen – heißt der Ort, in dem das Peitschenmuseum
steht. Seit Jahrhunderten kommen aus diesem schwäbischen Dorf Peitschen
in allerfeinster Qualität. Und damit diese Tradition nicht in
Vergessenheit gerät, betreibt der Heimatverein das Museum. Eine
Folge darüber, was Rohrpflanzen aus Manila, das Durchbrechen der
Schallmauer und schwäbischer Pragmatismus gemeinsam haben und natürlich
geht es auch um BDSM.

Das Puzzleum

200 Gramm in den Händen von Robinson haben sein Leben verändert. Der professionelle Zauberer aus Bochum hat diesem Gegenstand ein eigenes Museum gewidmet: das Puzzleum. Es geht aber nicht nur um diesen einen Gegenstand, sondern um hunderte weitere Spielereien. Wir reden über einen ungarischen Exportschlager, zersägte Landkarten und den Untergang der Welt.

Das Levi-Strauss Museum

Ein jüdischer Auswanderer verändert die Welt und erfindet etwas, das garantiert jeder von uns schon einmal benutzt hat. Seine Geschichte beginnt in Oberfranken, wo heute noch ein Museum in seinem Geburtshaus an ihn erinnert. Eine Folge über Goldrausch, Erfindergeist und woher der Begriff Denim eigentlich stammt.

Das Wurzelmuseum

In einem kleinen Dorf in Bayern steht ein Stall, der ganz besondere Tiere beherbergt: Wurzeltiere. Im weltweit einmaligen Museum seiner Art treffen wir einen Mann mit einer Gabe, sprechen über ungewöhnliche Pflegemaßnahmen und das Wunder Natur.

Das Mausefallenmuseum

In der ersten Folge von Bitte nicht anfassen reisen wir in die wundersame Welt der Mausefallen. Klingt leicht übertrieben? Definitely not. Denn seitdem Mausefallen Museum in Neroth in der Eifel wissen wir, was Mausefallen mit Ingenieurskunst, Geheimsprachen, Whiskeyproduktion und Europäischer Geschichte zu tun haben. Ein Roadtrip durch das 19. Jahrhundert.

Trailer

Lukas und Ralph stellen sich vor und erzählen, worum es bei BITTE NICHT ANFASSEN! geht.